Herzlich willkommen bei den Modellbahnfreunden Ammerndorf!
Es ist vollbracht!

Wir sind wieder in unser ehemaliges Vereinsheim an der Cadolzburger Straße eingezogen. Nachdem die Gemeinde nach einigen Jahren endlich mit der Sanierung de Gebäudes fertig geworden war, konnte der wunderschöne neue Vereinsraum wieder bezogen werden.

Wir sind - nach wie vor - zu den bekannten Öffnungszeiten in unserem neuen Vereinsheim anzutreffen (siehe auch unter "Kontakt")

Wenn Sie uns besuchen kommen, möchten wir Sie bitten, die Türklingel an der östlichen Zugangstür zum neuen Bürgerhaus zwei Mal kurz zu betätigen. Normalerweise kann man das Läuten sogar außen an der Türe hören.

Wir werden Ihnen dann die Türe öffnen. Notfalls einfach nochmal läuten :-)

Alexander Fritz
Vorwort
Die Modellbahnfreunde Ammerndorf haben es sich zum Ziel gemacht, die Bibertbahn, die fast ein dreiviertel Jahrhundert lang Urlaubsreisende, Pendler, Schüler und natürlich auch Güter aller Art im Bibertgrund beförderte, im Modell nachzubauen. Auf diese Art soll die Erinnerung an diese Nebenbahnstrecke erhalten werden. Dabei werden teilweise vorhandene Originalpläne genau so eingesetzt, wie auch alte Fotografien.

Mittlerweile haben wir nach dem Umzug ins Gebäude Lenz zwei Modulanlagen geschaffen. Die ältere Anlage umfasst Streckenstücke von Ammerndorf, Großhabersdorf, Münchzell, Dietenhofen, Leonrod und Unternbibert-Rügland. Die zweite Anlage (neue Module) zeigt Abschnitte der Bahn bei Fürth-Süd, Zirndorf-Altenberg, Leichendorf und Weinzierlein. An eine Vereinigung beider Modulanlagen ist gedacht. Die räumlichen Voraussetzungen sind aber derzeit noch nicht geklärt.

Aus der Bevölkerung kommen immer wieder interessante Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Auch hierfür vielen Dank.

(Claus-Jürgen Prenzel und Alexander Fritz)